Lese-r-aus-blick Juni/Juli 2020 (Lesemonat Juni/Want to read-Liste Juli)



Guten Abend Bücherfreunde,

könnt ihr’s glauben oder nicht??? Die erste Hälfte 2020 ist um und was was das für ein turbulentes Jahr. Allem voran das Wort 2020… Corona – Pandemie. Sie beherrscht dieses Jahr und beschäftigt uns auch wohl auch noch darüber hinaus.

Es wird natürlich auch Zeit eine Bilanz zu ziehen, wie verlief das erste Halbe Jahr und wie wird es weiter gehen. Dazu aber mehr in meinem Update der 20 für 2020 Challenge.

Ich wünsche euch nun aber vorerst viel Spaß bei meinem Lesemonat Juniund meiner Want-to-read Liste für den Juli.


 Welche Bücher nehmt ihr euch für den Juli vor?


Mein Lesemonat Juni 2020

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSC1487-1024x576.jpg

Mein Lesemonat Mai war ziemlich durchwachsen. Hatte ich zu Beginn des Monats eine relativ gute Bilanz, was das Lesen angeht, nahm es dann zum Ende des Monats mehr ab. Aber seht selbst in den Statistiken (ein Buch fehlt auf dem Bild. Das hatte ich zu dem Zeitpunkt verliehen):

Bücher (insgesamt):6
gelesene Bücher:4
Hörbücher:2
gelesene Seiten:1840
Seiten/Tag:ca. 61
gehörte Stunden:24 Stunden

Marie Lu – Schwelender Sturm

Reihe: Legend- Triologie
1. Fallender Himmel| 2. Schwelender Sturm| 3. Berstende Sterne

Klappentext:

Das Spiel um die Macht hat begonnen. June und Day – die ehemalige Elitesoldatin und der meistgesuchte Rebell der Republik – verbünden sich nach ihrer Flucht mit den Patrioten. Als Held, der den Schergen der Republik entkommen ist, wird Day vom Volk verehrt. Und als dieser Held gerät er zwischen die Fronten. Auf der einen Seite ist Anden, der inzwischen das Amt seines verstorbenen Vaters als neuer Elektor übernommen hat und der seine Macht festigen muss. Auf der anderen Seite steht General DeSoto, der charismatische Anführer der Patrioten, der den Elektor stürzen will. Auch June muss sich entscheiden und es muss ihr gelingen, Day zu überzeugen. Doch wem können sie vertrauen? Liegt ihre Zukunft in den Kolonien?

Genre: FantasySeiten: 363Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7395-2TaschenbuchErscheinungsdatum: 10.09.2012
5,00 €(thalia)
amazon*Loewethalia

Bewertung: 4 von 5.

Diesen Monat haben die liebe Mona (schimmibooks) und ich den zweiten Band der Triologie gelesen. Ich kam allerdings in diesem Monat nicht ganz so gut in die Geschichte rein, was vielleicht auch daran liegt, dass ich relativ viele Bücher parallel gelesen hatte. Wir hatten uns wieder einen Leseabschnitt pro Woche vorgenommen, was relativ gut zu schaffen war.

Und ich dachte auch bis zum letzten Abschnitt, dass mir dieser zweite Band nicht so gut gefallen würde. Doch dann kam Der erste war irgendwie mehr etwas besonderes, als es dieser nun war. Den Grundgedanken des Buches finde ich weiterhin mehr als interessant, leider war die Umsetzung bei diesem Band zwischendurch etwas, sagen wir langweiliger. Daher leider nur 4 Sterne.

Rezension

Doreen Hallmann – Luce. Liebe und magische Welten (Rezensionsexemplar)

Reihe: Civitas Lux Saga
1. Luce – Liebe und magische Welten | 2. Luce – Liebe durch schwere Zeiten

Was würdest du tun, wenn du in eine Welt voller Magie eintauchen könntest?
Was würdest du tun, wenn du die Liebe deines Lebens finden könntest?
Würdest du alles andere dafür aufgeben und in Welten unglaublicher Schönheit, bezaubernder Anmut und grotesker Gefahren eintauchen?

Quelle: thalia.de

Genre: JugendbuchSeiten: 352Verlag: PICON publishing
ISBN: 978-3-96443-552-1TaschenbuchErscheinungsdatum: 02.04.2020
13,95€
amazon*thalia

Bewertung: 4 von 5.

Endlich habe ich es geschafft den ersten Band der Luce – Reihe von Doreen Hallmann zu lesen. Der Band lag ja schon länger auf meinem SuB. Ich hatte mich allerdings bisher nicht ganz ran getraut, da ich doch skeptisch war, wie mir das Buch gefällt. Auf den ersten 30-40 Seiten hatte ich auch wirklich das Gefühl, dass das Buch eine Enttäuschung wird. Doch dann ging die Geschichte richtig los und fesselte mich bis zu letzten Seite.

Eine wirklich magische und spannende Geschichte mit tollem Setting. Hat mich wirklich gut unterhalten. Klare Leseempfehlung.

Rezension

Leigh Bardugo – Lodernde Schwingen

Reihe: Grisha Triologie
1. Goldene Flammen | 2. Eisige Wellen | 3. Lodernde Schwingen

Klappentext:

Tief unter der Erde versteckt sich Alina vor dem Dunklen, der nun endgültig die Macht in Ravka übernommen hat. Um sie hat sich ein Kult gebildet, der sie als Sonnenkriegerinverehrt – doch in den Höhlen kann Alina ihre Kräfte nicht anrufen. Und die einst mächtige Armee der Grisha ist fast vollständig zerschlagen. Alinas letzte Hoffnung gilt nun den magischen Kräften des legendären Feuervogels – und der winzigen Chance, dass ein geächteter Prinz noch leben könnte. Gemeinsam mit Mal macht sich Alina auf die Suche. Doch der Preis für die uralte Magie des Feuervogels könnte alles zerstören, wofür sie so lange gekämpft haben.

Genre: FantasySeiten: 432Verlag: Knaur Taschenbuch
ISBN: 978-3-426-52446-6TaschenbuchErscheinungsdatum: 02.03.2020
12,99 €
amazon*Knaurthalia

Bewertung: 4 von 5.

Den Abschluss der Grisha – Triologie habe ich auch mit der lieben Martina (martinas_wortschatz) gelesen. Diese Reihe wurde wirklich so gehyped und wir wollten sie wirklich mögen. Nachdem der erste Band aber nicht so gut bei uns ankam, ging auch der zweite nur ein wenig besser weiter. Also dachten wir: Aber der dritte… Der dritte der wird super.

Fazit: Es war nicht schlecht, aber auch nicht so überragend, wie ich erwartet hatte. Die Welt ist wirklich toll und faszinierend und da bin ich froh, noch mehr in den anderen Bänden zu erfahren. Aber zu gut der Hälfte der Hauptprotagonisten fand ich keinen Draht und mit diesen steht und fällt nun mal auch ein Urteil.

Rezension

Haster Alice – Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen (Hörbuch)

Warum ist eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen?
»Darf ich mal deine Haare anfassen?«, »Kannst du Sonnenbrand bekommen?«, »Wo kommst du her?«
Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisch. Warum, das wollen weiße Menschen oft nicht hören. Alice Hasters erklärt es trotzdem. Eindringlich und geduldig beschreibt sie, wie Rassismus ihren Alltag als Schwarze Frau in Deutschland prägt. Dabei wird klar: Rassismus ist nicht nur ein Problem am rechten Rand der Gesellschaft. Und sich mit dem eigenen Rassismus zu konfrontieren, ist im ersten Moment schmerzhaft, aber der einzige Weg, ihn zu überwinden.

Quelle: thalia.de

Minuten: 398Verlag: Tacheles!
EAN: 9783864846731HörbuchErscheinungsdatum: 30.06.2020
19,99 €
amazon*thaliaVerlag

Bewertung: 4 von 5.

Seit dem 25. Mai wurde das Thema Rassismus, aufgrund des Todesfalls von George Floyd, sehr stark thematisiert. Das Hörbuch von Alice Hasters thematisiert genau diese Grundlage. Erschien jedoch bereits 2019 und erlangte leider erst jetzt größere Beachtung. Und so hörte auch ich mir dieses Hörbuch an und bin wirklich erschrocken, wie weitreichend das Thema Rassismus heute noch greift. Welche Vorurteile heute noch herrschen. Ich laufe nicht blauäugig durch die Gegend und bin mir durchaus bewusst, dass diese Thematik aktuell ist. Jedoch muss ich auch zugeben, dass mir in keiner Weise bewusst war mit welchen Hindernissen schwarze Menschen in unserer Gesellschaft leben müssen. Dieser Umstand macht mich unendlich traurig und lässt mich fassungslos mit den Eindrücken dieses Hörbuchs zurück.

Rezension

Suzanne Collins – Die Tribute von Panem X

Ehrgeiz treibt ihn an.
Rivalität beflügelt ihn.
Aber Macht hat ihren Preis.
Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden.
Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen: Lucy Gray, das Mädchen im Regenbogenkleid, das zwar singen kann, aber für den Kampf ungeeignet zu sein scheint. Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg seines zukünftigen Lebens entscheiden und Lucys Leben vorzeitig beenden. Es beginnt ein brutaler Kampf in der Arena, bei dem Coriolanus schnell feststellt, dass sein Schicksal untrennbar mit Lucy Grays verbunden ist.

Quelle: thalia.de

Genre: FantasySeiten: 608Verlag: Oetiger Verlag
ISBN: 978-3-7891-2002-2GebundenErscheinungsdatum: 19.05.2020
26,00 €
amazon*thaliaVerlag

Bewertung: 4 von 5.

Seit dem 19.05. können wir uns wieder in unsere Lieblingsdystopie fallen lassen. Zurück in Panem, Zurück im Kapitol, Zurück bei den Hungerspielen. Und das aber nicht im Hochmodernen Panem, das uns noch aus den 74. bzw. 75. Hungerspielen bekannt ist… Nein wir befinden uns an der Seite von Coriolanus Snow und erleben das Jubiläum der 10. Hungerspiele.

Ich war gehyped. Ich war aufgeregt. Ich wollte zurück nach Panem. Doch nach dem anfänglichen Hype, folgte ziemlich schnell die Ernüchterung. Leider war dieses Buch nicht ganz so, wie ich es erwartet habe. Tolle Charakterentwicklung. Ich mag das Setting, aber leider etwas in die Länge gezogen. Und relativ abruptes Ende. Schade Panem, dieses Buch hat mich leider enttäuscht.

Rezension

Juli Dippel – Das ewige Feuer

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Quelle: thalia.de

Genre: FantasySeiten: 544Verlag: Planet!
ISBN: 978-3-522-50636-6GebundenErscheinungsdatum: 09.10.2018
16,00 €
amazon*thaliaVerlag

Lange lag Izara auf meinem SuB. Bisher habe ich es nie gelesen, da immer wieder ein anderes Buch dazwischen kam. Nun war es aber endlich soweit und hach dieses Buch hat mich umgehauen. Wahnsinnig tolle Idee, tolles Setting, tolle Charaktere. Habe ich schon gesagt, was für ein tolles Buch Izara doch ist? Klare Leseempfehlung und ganz klar mein Highlight aus dem Juni.

Rezension


Nicht geschafft habe ich diesen Monat

Alle geschafft! Juhu!

Rezensionen zu den Titeln oben werden noch veröffentlicht.

Want – to – read Liste für Juli 2020

Der letzte Monat ist super verlaufen, also gibt es in diesem Monat mal wieder mehr Bücher auf meiner Leseliste. Es sind wieder zwei Buddyreads dabei und auch zwei Bücher aus meiner 20für2020-Challenge (Link dazu hier).

  • Lily Adams – Nebenan funkeln die Sterne (352 Seiten)
  • Marie Lu – Berstende Sterne (368 Seiten/Buddyread)
  • Laura Kneidl – Berühre mich. Nicht. (464 Seiten)
  • Brittainy C. Cherry – Wie die Ruhe vor dem Sturm (448 Seiten)
  • Clea Shearer – Happy Home (256 Seiten/Rezensionsexemplar)
  • Martin Kintrup – Food for future (192 Seiten/Rezensionsexemplar)

Lilly Adams – Nebenan funkeln die Sterne

Emma Martins führt ein aufregendes Leben – glaubt man ihrem erfolgreichen Instagram-Account. Tausende von Followern sehen sich täglich ihre Bilder an und lassen sich von ihnen motivieren. Doch die Wahrheit ist eine andere: Emma wohnt allein in einem winzigen Apartment in London. Der Kontakt mit anderen Menschen macht ihr Angst, vor die Tür geht sie nur selten. Einzig auf ihrer Dachterrasse, nachts, wenn die Stadt still ist und die Sterne leuchten, hat sie das Gefühl, richtig durchatmen zu können. Aber dann zieht der gut aussehende Nathan in die Wohnung nebenan – und bringt ihr Leben online und offline von einem Tag auf den anderen völlig durcheinander …

Quelle: thalia.de

Genre: New AdultSeiten: 432Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0688-2TaschenbuchErscheinungsdatum: 28.09.2018
12,90 €
amazon*thaliaVerlag

Mein erstes Buch, was ich im Juli beginnen möchte, ist „Nebenan funkeln die Sterne“. Dieses Buch ist bereits im Januar auf meine Leseliste gewandert, da ich es mir für 2020 vorgenommen habe. Ich bin so gespannt auf diese Story, vor allem da es mit Instagram zu tun hat. Da war ich natürlich sofort Feuer und Flamme.

2. Marie Lu – Berstende Sterne

Reihe: Legend Triologie
1. Fallender Himmel | 2. Schwelender Sturm | 3. Berstende Sterne

Klappentext:

Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen.Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet …

Quelle: thalia.de

Es ist soweit und die liebe Mona (@schimmibooks) und ich lesen den finalen Band der Legend – Triologie. Es hat sich dermaßen zugespitzt, jetzt möchte ich aber wissen, wie die Geschichte rund um Day und June ausgeht. Ich bin so so gespannt, womit mich dieser Band wieder überraschen wird.

Genre: Fantasy, DytopieSeiten: 448Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7492-8HardcoverErscheinungsdatum: 21.07.2014
5,00 €(thalia)
amazon*thaliaVerlag

3. Leigh Bardugo – Das Lied der Krähen

Reihe: Glory or Grave
1. Das Lied der Krähen | 2. Das Gold der Krähen

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …

Quelle:thalia.de

Nachdem uns die Grisha-Triologie leider nicht so von sich überzeugen konnte, wollen wir es nun mit einer weiteren Diologie von Leigh Bardugo versuchen. Zusammen mit der lieben Martina (martinas_wortschatz) lese ich ab Mitte des Monats diesen ersten Band. Ich hoffe so, dass mich dieser Band mehr von dem Autor überzeugen wird. Die Diologie hat vielen ja viel besser gefallen, als die Grisha – Triologie. Ich bin gespannt!

Genre: FantasySeiten: 592Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-65443-9TaschenbuchErscheinungsdatum: 02.10.2017
16,99€
amazon*thaliaVerlag

4. Brittainy C. Cherry – Wie die Ruhe vor dem Sturm

Reihe: Chances – Reihe
1. Wie die Ruhe vor dem Sturm | 2. Wie die Stille vor dem Fall

Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war – ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.

Quelle:thalia.de

Ende Juni ist dieses wundervolle Buch bei mir eingezogen und da ich wirklich neugierig auf die Autorin bin (viele haben bereits von ihr geschwärmt), lese ich diesen Monat endlich mein erstes Buch von ihr. Ich bin mehr als gespannt, was mich erwartet. Ich freue mich mal wieder auf ein bisschen New Adult Luft!

Genre: New AdultSeiten: 448Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-1279-1TaschenbuchErscheinungsdatum: 29.06.2020
12,90 €
amazon*thaliaVerlag

5. Laura Kneidl – Berühre mich.Nicht

Reihe: Brühre mich nicht – Reihe
1. Berühre mich. Nicht. | 2. Verliere mich. Nicht.

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen …

Quelle: thalia.de

Auch hier ein Buch, was bereits seit Januar auf meiner Leseliste liegt. Ich nehme mir in diesem Monat wieder das Buch von Laura Kneidl vor. Ich möchte die Reihe jetzt endlich lesen und die Autorin für mich entdecken. Ich bin so gespannt auf die Reihe, da ich schon so viel Gutes von ihr gehört habe.

Genre: New AdultSeiten: 464Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0527-4PaperbackErscheinungsdatum: 26.10.2017
12,90€
amazon*thaliaVerlag

6. Clea Shearer – Happy Home (Rezensionsexemplar)

Werden auch Sie »Happy at Home«! Ihr Zuhause wird so gut aussehen, dass Sie es gar nicht mehr verlassen wollen. Clea Shearer und Joanna Teplin sind die Organisationsprofis von »The Home Edit« und haben Aufräumen auf ein neues Level gehoben: Mit übersichtlichen Boxen, einheitlichen Etiketten und außergewöhnlichen Tricks finden sie sogar im kleinsten Schränkchen Platz für all unsere Habseligkeiten. Farbliche Sortierungen und hübsche wie funktionelle Aufbewahrungen und Tipps, wie man die Ordnung auch langfristig beibehält, runden das Konzept ab.

Mit vielen praktischen Tipps und Anleitungen zum Aussortieren, Umstrukturieren, neu Einrichten und Organisieren und durchgehend bebildert.

Quelle: thalia.de

Ich liebe es Listen zu führen, auszusortieren und aufzuräumen. Ist mit zwei Kindern immer etwas schwierig, aber um mir das Leben leichter zu machen und für ein „Happy Home“ ist dieses Rezensionsexemplar eingezogen.

Genre: RatgeberSeiten: 256Verlag: Mosaik
ISBN: 978-3-442-39363-3PaperbackErscheinungsdatum: 13.04.2020
18,00 €
amazon*thaliaVerlag

7. Martin Kintrup – Food for future (Rezensionsexemplar)

Kochen mit gutem Gewissen: Mit diesem bebilderten und liebevoll illustrierten Kochbuch gelingt der Umstieg auf die nachhaltige Küche ganz mühelos und macht jede Menge Spaß. Neben den 100 kreativen und verführerischen Rezepten bietet dieses Buch noch eine ganze Menge mehr: Der leidenschaftliche Koch Martin Kintrup verrät zunächst seine vegetarischen Lieblingsrezepte für Klassiker wie Spaghetti Bolognese oder Quiche Lorraine. Dann zeigt er, wie vielfältig Reste vom Vortag erneut verwertet werden können. Überraschende Verwendungsmöglichkeiten für Karottengrün und Brokkolistrunk dürfen ebenfalls nicht fehlen. Zero Waste Alternativen für typische Supermarktprodukte wie Saucen, Dips und Knabberzeug helfen dabei, viel weniger Müll zu erzeugen.

Ergänzend verrät der Autor seine besten Tipps rund um plastikfreie Einkäufe, Meal Prep, die richtige Lagerung der Lebensmittel, Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten sowie wertvolle Infos über den ökologischen Fußabdruck von Lebensmitteln. Eine wahre Fundgrube an Inspirationen und ein Fest für alle Genießer!

Quelle: thalia.de

Ihr wisst, bei mir war schon das ein oder andere Rezepte- bzw. Nachhaltigkeitsbuch. Ich liebe das Thema einfach und finde es immer wieder inspirierend Bücher über das Thema zu lesen. Daher kam ich natürlich nicht drum herum auch dieses tolle Buch anzufragen.

Genre: KochbuchSeiten: 192Verlag: Südwest
ISBN: 978-3-517-09899-9GebundenErscheinungsdatum: 27.04.2020
22,00 €
amazon*thaliaVerlag
0

Schau dir noch mehr von mir an

Kommentar verfassen